Zentralkomitee der Katholiken gegen konservative Laien

Junge Freiheit

Die Katholische Kirche kennt Heilige und Sünder. Das Zentralkomitee der Katholiken (ZdK) kennt dagegen gute und schlechte Laien. Die guten Laien, das sind vor allem jene, die beim ZdK selbst mitwirken. Der Präsident Thomas Sternberg ist zugleich CDU-Mitglied. Nichts Ungewöhnliches: Zu den 45 „beigewählten“ Mitgliedern des Komitees gehören und gehörten zahlreiche politische und mediale Vertreter. So etwa SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer, der grüne Landesvater Winfried Kretschmann oder der ZDF-Journalist Peter Frey. 97 weitere Mitglieder entstammen katholischer Organisationen wie der Caritas oder dem Kolpingwerk, auch darunter Persönlichkeiten mit politischer Tätigkeit.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.