Der linke Terror ist längst Normalität

Junge Freiheit

Es sind stets die gleichen Rituale: Das Gefahrenpotential der linksextremen Szene in Deutschland wird das gesamte Jahr über geleugnet und relativiert, ihre Anhänger als „Aktivisten“ oder „junge Leute“ verharmlost, dann eskaliert einmal mehr die Gewalt und alle sind erschrocken, empört und betroffen.

So war es nach den heftigen Ausschreitungen bei der Eröffnung der EZB-Zentrale in Frankfurt am Main 2015, so war es bei der Randale während des G7-Gipfels in Hamburg 2017 und so ist es nun auch wieder nach den Straßenschlachten zu Silvester in Leipzig Connewitz.

Leipzig ist Hotspot der linksextremen Szene

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.