Deutscher EU-Ratsvorsitz – Merkels letztes Mal in der Manege

Cicero

Eigentlich ist es fast schon ein Ritual: Jedes halbe Jahr wechselt in der Europäischen Union der sogenannte Ratsvorsitz. Alle sechs Monate reist die EU-Kommission in eines der (noch) 28 Mitgliedsländer, um die Regierung zur kommenden Ratspräsidentschaft zu beglückwünschen und Prioritäten abzustimmen. Nun ist Kroatien dran, das jüngste EU-Mitglied. Am 9. Januar werden Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und ihr Team deshalb in Zagreb erwartet. Ein Gala-Konzert im   Nationaltheater steht auf dem Programm, danach geht es zu Gesprächen mit dem kroatischen Premierminister Andrej Plenković.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.