Hohe Mordrate: „Berlin ist eine unwürdige Hauptstadt“

Junge Freiheit

BERLIN. Die AfD hat den anderen Parteien eine Mitverantwortung für die hohe Mordrate in Berlin gegeben. „Berlin ist eine unwürdige Hauptstadt und ein Paradebeispiel dafür geworden, was jahrzehntelange bunte Altparteienherrschaft für schlimme Folgen hat“, teilte der stellvertretende AfD-Chef Stephan Brandner am Montag mit. Kriminelle Clans und Banden hätten „sich Berlin zu eigen gemacht“.

Eine Ende Dezember veröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung(DIW) hatte die Zahl der Morde gerechnet auf 100.000 Einwohner von 16 europäischen Hauptstädten im Jahr 2016 verglichen. Dabei lag Berlin mit dem Wert 4,4 an erster Stelle. Dahinter folgten Paris mit 2,4 und Brüssel mit 2,2.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.