Lufthansa-Chef: Kaum Bereitschaft der Kunden zur Klimakompensation

Junge Freiheit

KÖLN. Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht in technologischen Fortschritten in der Luftfahrt den richtigen Weg zum Klimaschutz. Gleichzeitig beklagte er auf dem Wirtschaftsgipfel der Zeitung die Welt die mangelnde Bereitschaft von Verbrauchern, freiwillige Klimaabgaben für Flüge zu bezahlen.

Lufthansa bietet eine vollständige Klima-Kompensation für innerdeutsche und Interkontinentalflüge an. Von dieser Möglichkeit wird laut Spohr zu wenig Gebrauch gemacht. „Ungefähr ein bis zwei Prozent der Kunden nutzen die günstigste Kompensationsmöglichkeit“, sagte Spohr. „Die teurere Variante wird von so wenigen Kunden genutzt, die könnte ich alle per Handschlag begrüßen.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.