Türkisches Staatsfernsehen startet in Deutschland

Junge Freiheit

BERLIN. Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt der Türkei, TRT (Türkiye Radyo ve Televizyon Kurumu), hat eine deutschsprachige Nachrichtenplattform gestartet. „Wir durchleuchten aktuelle Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven und legen alternative Themen auf den Tisch, die in den Mainstream-Medien kaum Beachtung finden“, teilte der Sender am Dienstag mit.

Ziel sei es, sich als „vertrauenswürdige Informationsquelle“ zu etablieren und mit „gut recherchierten Fakten, interessanten Interviews, spannenden Reportagen und Videobeiträgen aus der ganzen Welt“ aufzuwarten. Der Kanal durchlaufe zunächst eine Testphase. TRT-Deutsch ist auch in sozialen Medien wie Facebook, YouTube, Instagram und Twitter aktiv. Der Redaktionssitz befindet sich in Berlin. Als Chefredakteur arbeitet Kaan Elbir.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.