Über 120 Städte wollen weitere Flüchtlinge aufnehmen

Junge Freiheit

BERLIN. Das Bündnis „Sichere Häfen“ aus über 120 deutschen Städten hat die schnellere Aufnahme von Flüchtlingen gefordert. „Die Zahl derer, die bereit sind, diese humanitäre Katastrophe abzufangen, die steigt täglich“, sagte Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD), Koordinator des Bündnisses, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Seenotrettung sei eine humanitäre Pflicht, betonte der Sozialdemokrat.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zeigte sich erfreut über die Aufnahmebereitschaft der Städte. Das Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (Bamf) sei angewiesen worden, den Bundesländern Städte und Kommunen zu nennen, die weitere Migranten aufnehmen wollen, um diese zuteilen zu können. Die Unterbringung sei laut Gesetz Sache der Länder.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.