Berichterstattung über Flucht und Migration – Deutschland fällt aus dem Rahmen

Cicero

In kaum einem anderen europäischen Land wird so intensiv über Flucht und Migration berichtet wie in Deutschland. Das zeigt eine neue Studie der Otto-Brenner-Stiftung. Welche Rückschlüsse erlaubt das auf die Politik?

In kaum einem anderen europäischen Land wird so intensiv über Flucht und Migration berichtet wie in Deutschland. Das zeigt eine neue Studie der Otto-Brenner-Stiftung. Welche Rückschlüsse erlaubt das auf die Politik?

Wenn es um die Berichterstattung über Flucht und Migration geht, ist die deutsche Perspektive auf das Thema eine ganz andere als im Rest von Europa. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Otto-Brenner-Stiftung, die die FAZ vorgestellt hat: „Stumme Migranten, laute Politik, gespaltene Medien.“ Ihre Ergebnisse sind bemerkenswert, geben sie doch eine Antwort auf die Frage, warum das Thema gerade hierzulande mehr Aufmerksamkeit erfährt, als es verdient. 

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.