UNO warnt vor Folgen der Fisch-Zuwanderung im Mittelmeer

Achgut

UNO warnt vor Folgen der Fisch-Zuwanderung im Mittelmeer

Die Welt berichtet: „Giftige Quallen, aggressive Fische und schädliche Krustentiere: Meeresbiologen warnen vor Hunderten invasiven Arten im Mittelmeer. Hierher gelangt sind die im Roten Meer heimischen Tiere durch den Suezkanal. […] Der Zustrom der Schädlinge hat seit 2015 stark zugenommen. Damals verdoppelte Ägypten mit der Eröffnung des Neuen Suezkanals die Kapazität der Wasserstraße. […] Dass sich die „rollende Invasion“ nun bis nach Spanien erstreckt, lässt europäische Staaten zunehmend aufhorchen. Das Thema steht weit oben auf der Agenda einer Tagung der Vereinten Nationen zur Nachhaltigkeit der Meere in diesem Monat in Venedig.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Achgut.