Gebührenflüchtige Ferwahrnung

Achgut

Gebührenflüchtige Ferwahrnung

Korrekte Rechtschreibung geht bei der Bundespolizei in den Ruhestand. So liest sich zumindest diese Meldung:

Die Bundespolizei hat ihre Anforderungen für Bewerbungen nach Presseinformationen gesenkt, um neu geschaffene Stellen besetzen zu können. So sei etwa bei den Deutschtests für den mittleren Dienst die Fehlertoleranz im Diktat angehoben worden, schreiben die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Zudem seien beim Fitness-Test Weitsprung und Liegestütze durch einen Pendellauf ersetzt worden. Auf Anfrage habe die Bundespolizei zum Hintergrund mitgeteilt, dass allein im laufenden Jahr über 850 Beamte in den Ruhestand gingen, während der Bundestag zusätzliche Stellen genehmigt habe. Brutto kämen im laufenden Haushaltsjahr 2.150 Planstellen hinzu.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Achgut.