Guillaume Fayes Kritik an der Nouvelle Droite

Sezession

Im März 2019 verstarb Guillaume Faye, Mitbegründer und späteren Dissidenten der „Nouvelle Droite“, die vor allem mit Alain de Benoist assoziiert wird.

Bei der Wiederlektüre von Fayes Buch L’Archéofuturisme („Archäo-Futurismus“, erschienen 1998, als eine Art „Comeback“ nach einer längeren Abstinenz von der politischen Publizistik), das bislang nicht auf Deutsch übersetzt wurde, stieß ich auf eine interessante Kritik an der „Nouvelle Droite“, der ich im Großen und Ganzen zustimme.

Einige von Fayes Kritikpunkten haben nach wie vor Relevanz, weshalb ich sie hier wiedergeben möchte.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.