Davos: Wo die Wirtschaft die Welt (und NGOs) in die Arme nimmt

Tichys Einblick

Hartnäckig hält sich ein Gerücht in der Welt. Es handelt von der Gegnerschaft zwischen der „Zivilgesellschaft“ – im Folgenden vereinfachend mit NGOs gleichgesetzt – und der „Wirtschaft“, also Kapitaleignern und Managern, Ökonomen und Technokraten in Verbänden und Wirtschafts-Institutionen, jene global-etablierte Elite eben, die sich selbst meist unter dem pseudo-schlichten Begriff „leaders“ zusammenfasst und sich alljährlich im Schweizer Wintersport-Städtchen Davos ein Stelldichein gibt. Tatsächlich existiert dieser Gegensatz in sehr viel geringerem Ausmaß, als jene NGOs gerne glauben machen. Sie rennen mit größter medialer Aufmerksamkeit Türen ein, die ihnen sperrangelweit aufgehalten werden. Nicht zuletzt in Davos.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.