Keine neuen Asylzentren: Nehammer rudert nach scharfer Kritik zurück

Die Tagesstimme

Die FPÖ sieht in der ÖVP-Forderung einen „PR-Gag”. Landeshauptmann Doskozil (SPÖ) erteilt einem neuen Asylzentrum im Burgenland eine klare Absage.

Wien. – Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) hatte am Montag die Errichtung neuer grenznaher Asylzentren gefordert, um „schnellere” Asylverfahren garantieren zu können (Die Tagesstimme berichtete). Nach einiger Kritik machte er dann jedoch am Dienstag einen Rückzieher: „Wir brauchen keine neuen Asylzentren, sondern Schnellverfahren an der Grenze, um das Weiterwinken nach Österreich und Mitteleuropa zu stoppen“, zitiert der ORF den Innenminister.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.