Cum-Ex-Skandal: Und jetzt spielen wir haltet den Dieb!

Achgut

Cum-Ex-Skandal: Und jetzt spielen wir haltet den Dieb!

Jetzt greift der Staat aber durch. Es geht um Cum-Ex-Geschäfte, gierige Banker und hilfsbereite Anwälte. Nebelpetarden vor einem einmaligen Staatsversagen. Das Geschäftsmodell scheint aus dem feuchten Traum eines Gierbankers zu stammen. Zahle einmal, kassiere zweimal. Eine idiotensichere Methode, eine Rendite von 100 Prozent einzufahren. Das Schönste daran: Der Zahler ist garantiert solvent. Denn es handelt sich um den Staat.

Viele Beteiligte tun bis heute so, als sei das eine komplizierte und undurchschaubare Transaktion gewesen, so kompliziert wie die Black-Scholes-Formel, nur für Experten, Nerds oder Quantenphysiker verständlich. Deshalb sei es auch den staatlichen Behörden jahrzehntelang nicht gelungen, diesem Geldverpulvern auf Kosten des Steuerzahlers Einhalt zu gebieten.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Achgut.