Mitgliederschwund in der SPD – „Man will nicht eingestehen, dass die Integration gescheitert ist“

Cicero

Die Sozialdemokratie verliert weiter Mitglieder: In dieser Woche verließ der bekannte Essener Stadtrat Karlheinz Endruschat im Streit um die Integrationspolitik die Partei. Im Interview erklärt er, was ihn aus der Partei getrieben hat.

Die Sozialdemokratie verliert weiter Mitglieder: In dieser Woche verließ der bekannte Essener Stadtrat Karlheinz Endruschat im Streit um die Integrationspolitik die Partei. Im Interview erklärt er, was ihn aus der Partei getrieben hat.

Karlheinz Endruschat, geboren 1951, wohnt im Essener Stadtteil Altessen, sozialer Brennpunkt und Hochburg der Clankriminalität. Nach der Schule lernte er Maschinenschlosser, studierte dann Sozialarbeit und arbeitete 37 Jahre als Bewährungshelfer. Die SPD vertrat er zehn Jahre im Stadtrat von Essen und war in den letzten vier Jahren Vorstandsmitglied des SPD-Unterbezirks Essen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.