Trump nimmt als erster US-Präsident am Marsch für das Leben teil

Junge Freiheit

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat seine Teilnahme am Marsch für das Leben an diesem Freitag in Washington angekündigt. „Bis zum Freitag“, schrieb er auf Twitter über einen von ihm geteilten Werbefilm zu der größten Lebensschutzveranstaltung des Landes.

Trump wäre somit der erste US-Präsident, der an der jährlichen Kundgebung teilnimmt. „Er wird der erste Präsident in der Geschichte sein, der teilnimmt und wir freuen uns, daß er persönlich erleben kann, wie leidenschaftlich unsere Teilnehmer sich für das Leben und das Lebensrecht von Ungeborenen einsetzen“, sagte „March for Life“-Präsidentin Jeanne Mancini. Sie pries den Präsidenten und seine Regierung als „konsequente Vorkämpfer für das Leben“.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.