Coronavirus: Misstrauen gegenüber deutscher Anti-Panik-Politik

PI-NEWS

Die chinesische Gesundheitsbehörde meldet mittlerweile fast 2800 Coronavirus-Infizierte, 80 Menschen sind bereits gestorben. Das Bundesgesundheitsministerium schätzt die Gefahr für Deutschland als relativ gering ein.

Von LUPO | In China werden derzeit ganze Städte und Landstriche abgeriegelt, um das Coronavirus zu stoppen. Bisher gibt es 80 Tote und fast 2800 Infizierte. Die USA kündigten an, ihre Bürger von dort auszufliegen. Der Papst betet für die Kranken und deren Angehörige. Die Politik in Deutschland wiegelt indes ab: Nur keine Panik!

In Deutschland hat sich bis jetzt noch kein Fall von Coronavirus bestätigt. Gerade weil aber die verantwortlichen Stellen unisono vermeintlich oder tatsächlich drohende Gefahren kleinreden, misstrauen viele Bürger den auffälligen Beschwichtigungsversuchen deutscher Politiker. Im Forum der WELT ist nachzulesen, wie User über den Beschwichtigungssprech aus Berlin denken.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.