Fremdsprache Arabisch dominiert bei Führerscheinprüfungen 2019

PI-NEWS

Um Führerscheinprüfungen in Deutschland abzulegen, braucht man dank Merkel der deutschen Sprache nicht mächtig zu sein.

Von MANFRED ROUHS | Immer mehr Araber legen die theoretische Führerscheinprüfung in ihrer Muttersprache ab. Möglich ist das seit Oktober 2016 – als Folge der Grenzöffnung von 2015 (PI-NEWS berichtete). Die Maßnahme soll Menschen ohne oder mit geringen deutschen Sprachkenntnissen zu einer Fahrerlaubnis verhelfen. Seither fällt für Menschen arabischer Herkunft in Deutschland ein weiterer Grund weg, Deutsch zu lernen. Dafür sinkt ihr Anteil in der Gruppe derer, die bei der Prüfung durchfallen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.