Jürgen von der Lippe und Sabine Heinrich plaudern mit Frank Plasberg über Partys und Einladungen

Tichys Einblick

Nachdem der Westdeutsche Rundfunk mit dem „Umweltsau“-Skandal reichlich Minuspunkte gesammelt hat, versucht er beim Zuschauer mit der als neue „Dilemma-Show“ „Nicht dein Ernst!“ vorgestellten Produktion in seichteren Gewässern zu landen. Es soll „pointierte Filme“ und „Sozialexperimente mit versteckter Kamera“ geben.

Eines muss man dem Sender lassen. Zumindest mit dem Titel, der genau so klingt, wie es sich Frau Schmidt und Frau Schulze im Treppenhaus verschwörerisch zuraunen würden, trifft man den Punkt. Die erste Sendung ist bemüht, in schummriger Beleuchtung und lässiger Kulisse ein Gegengewicht zu übereifrigen Polit-Talkshows, nämlich betont leutseilig und von jeglichem Bierernst befreit, zu setzen. Dafür garantiert schon der beliebte und versierte Spaßmacher Jürgen von der Lippe, der mit Kollegin Sabine Heinrich („Frau TV“) durch die 45 Minuten führt.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.