Aus für „Lustiges Zigeunerleben“: Offenburger Glockenspiel durch Grünen-Politiker gesäubert

jouwatch

Baden-Württemberg/Offenburg – Aus und vorbei ist es mit dem „lustigen Zigeunerleben“ im Historischen Rathaus der Stadt Offenburg. Dieses Liedgehörte bis jetzt zum Repertoire des dortigen Glockenspiels. Doch damit ist nun Schluss. Nachdem ein Mitglied des Integrationsrats – nebenbei Kandidat der Grünen bei den Kommunalwahlen 2019 –  hysterisch „Diskriminierung“ geschrien hatte, nahm die Stadtverwaltung das Volkslied brav aus der „Playlist“.

Zur Aufwertung der innerstädtischen Aufenthaltsqualität wurde 1989 das Rathausglockenspiel im Dachreiter des Historischen Rathauses der Stadt Offenburg in Betrieb genommen. Seither erklingen um 11.50 Uhr und um 17.40 Uhr unterschiedliche Melodien vom Glockenspiel, die je nach Jahreszeit in der Reihenfolge jeden Monat thematisch wechseln. 162 Stücke und Lieder stehen bereit.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.