Südländisch aussehender Räuber mit Händen in den Hosentaschen löst Fahndung aus

jouwatch

Essen – Ein geflügeltes Wort sagt: Der ist zu faul, um seine Hände aus den Hosentaschen zu nehmen. Mutmaßlich mit anderen Beweggründen betrat ein junger Mann mit eindeutigem Migrationshintergrund eine Tankstelle in Essen-Stoppenberg. Er lies seine Hände in der Jackentasche und forderte die Mitarbeiterin der Tankstelle auf, ihm Geld herauszugeben. Ohne Erfolg.   

Dazu heißt es im Polizeibericht: „Am Sonntagabend, 19. Januar, versuchte ein Unbekannter eine Tankstelle an der Gelsenkirchener Straße zu überfallen. Mit den Händen in den Taschen seiner Jacke forderte er die Mitarbeiterin der Tankstelle auf, Geld herauszugeben. Die Mitarbeiterin ließ sich davon aber nicht beeindrucken und der Unbekannte ergriff die Flucht.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.