Verdienstkreuz für Draghi? Er hat’s doch schon!

Achgut

Verdienstkreuz für Draghi? Er hat’s doch schon!

Mario Draghi wird am 31. Januar das Bundesverdienstkreuz verliehen. Vorgeschlagen hat ihn dafür Heiko Maas, wie verschiedene Pressestimmen zu berichten wissen. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass ein griechischer Minister ein Mitglied der Troika für eine hohe Auszeichnung seines Landes vorschlagen würde. Die Bildzeitung ist empört, dass „Graf Draghila“ – der die Sparer um die Zinsen brachte – die höchste Anerkennung der Bundesrepublik erhalten soll. Ich finde: Maas‘ Vorstoß ist in sich schlüssig. Und so löste die eigentlich uninteressante und nichtige Meldung, dass Mario Draghi das Bundesverdienstkreuz erhält, ein Nachdenken über das Leben und das Universum und die Sozialdemokratie in mir aus.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Achgut.