Der synodale Weg – Brüllender Löwe und fersenbeißende Schlange zugleich

Philosophia Perennis

Vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 findet in Frankfurt am Main die erste Synodalversammlung des „Synodalen Weges der katholischen Kirche in Deutschland“ statt.Aus diesem Anlass stellt sich die FAZ gestern die Frage, was der „Synodale Weg“ eigentlich sei: Schwatzbude oder kirchliche Erneuerung? Ein Gastbeitrag von Michael van Laack

Eher die Überschrift als der Inhalt des Artikels hat mich ermuntert zu diesen wenigen Gedanken. Für viele mag der Artikel nichts Neues enthalten; es sei denn in der Zusammenschau, der Verknüpfung verschiedener Aspekte, die oft wie lose Fäden durch die Medien laufen. Aber damit mag dann ja doch auch schon manchem geholfen sein.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.