Gertrud Höhler: „Angela Merkel – Das Requiem“

Tichys Einblick

Die Germanistikprofessorin und Politikberaterin Gertrud Höhler hat ein weiteres Buch über Angela Merkel geschrieben. Die Rezensionen dazu sind dünn gesät. Die wenigen, die zu lesen sind, sind weitgehend nichtssagend; sich klüger als die Autorin gebend, sich ironisch distanzierend. Es entsteht gleichzeitig der Eindruck, die Rezensenten wüssten nicht so genau, worum es Frau Höhler geht. Das ist bei flüchtiger Lektüre auch nicht ganz leicht, weil die Autorin ein perspektivreiches, inhaltlich und sprachlich originelles, von den Mainstream-Medien kaum vermitteltes Bild der Kanzlerin entwirft.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.