Guy Verhofstadts Lehre aus dem Brexit: Jetzt erst recht – Mit Volldampf in den EU-Superstaat

jouwatch

Morgen ist es so weit: Großbritannien verläßt die EU. Für die schmählich Verlassenen im EU-Parlament ist die Konsequenz glasklar: Mehr Macht für Brüssel und – noch – weniger für die europäischen Nationalstaaten, so will es Guy Verhofstadt und er macht aus seinen antidemokratischen Bestrebungen nicht einmal einen Hehl.

Vor der Abstimmung des Europäischen Parlaments über das Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU am gestrigen Mittwoch lehnte Verhofstadt den Gedanken ab, dass die Lehre aus dem Brexit darin bestehe, den Nationalstaaten wieder mehr Macht zu übertragen. Die Lehre sei, die „Union tiefreifend zu reformieren“, so der 66-jährige „Demokrat“ laut Breitbart.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.