Klimapanik: Greta stutzt Luisa zurecht

Achgut

Klimapanik: Greta stutzt Luisa zurecht

Köstliche Szene (Video) in Davos. Die deutsche Klima-„Aktivistin“ Luisa Neubauer (23) übt sich auf einem Podium in Panikmache: „2020 ist das letzte Jahr, das uns bleibt, um eine Erderwärmung von mehr als 1,5 Grad Celsius zu verhindern. Es muss dieses Jahr passieren. Und wir verlangen, dass dieses Jahr gehandelt wird, weil es das letzte Jahr ist, das wir haben, um die 1,5-Grad-Marke nicht zu überschreiten laut IPCC.“

Neben Neubauer sitzt die sechs Jahre jüngere Greta Thunberg, verzieht das Gesicht, schüttelt wiederholt und immer heftiger den Kopf, formt mit den Lippen ein tonloses „No!“. Sofort nachdem Neubauer ihr Statement beendet hat, widerspricht Thunberg: „Ich möchte hinzufügen: Natürlich ist es nicht das letzte Jahr, das wir haben.“ 

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Achgut.