Verlogene grüne Besser-Politiker: Hamburgs grüne Bürgermeisterin fährt gern Ferrari

jouwatch

Sie jetten um die Welt um ein Eis zu schlabbern. Sie schicken ihre Kinder nicht in hoch migrierte Schulen, sondern lassen sich die Privatbutze für den grünen Nachwuchs vom Steuerzahler berappen. Und: sie lieben schnelle Autos. Die Rede ist von der verlogenen Doppelmoral grüner Politiker. Aktuell im Fokus: Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank. Der grüne Wonneproppen fährt für ihr Leben gern Ferrari.

Beim 12. „Ahoi“-Neujahrsempfang in Hamburg „überraschte“ die Grünen-Politikerin, Senatorin für Wissenschaft, Forschung & Gleichstellung und Zweite Bürgermeisterin der ebenso grünen Hansestadt Hamburg, Katharina Fegebank, inmitten von 900 Partygästen laut der Bild-Zeitung mit einem „Geständnis“.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.