Bundestag hebt Immunität von AfD-Fraktionschef Gauland auf

Die Tagesstimme

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main wirft dem AfD-Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland Steuerhinterziehung vor.  Die AfD hält die Ermittlungen für „ungerechtfertigt und unverhältnismäßig”.

Berlin. – Am Donnerstag hat der Bundestag die Immunität des AfD-Abgeordneten Alexander Gauland aufgehoben. Laut Bericht der „Tagesschau“ wirft die Staatsanwaltschaft dem AfD-Politiker Steuerhinterziehung im privaten Bereich vor. Bereits seit Mitte März des letzten Jahres laufen die Ermittlungen. Sämtliche Fraktionen des Bundestags außer der AfD stimmten nun für die Aufhebung der Immunität.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.