Integration und Migration – Jeder Vierte in Deutschland hat Migrationsgeschichte

Cicero

Integration und Migration bleiben auch im Jahr 2020 ein Dauerthema. Ein Faktenpapier des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration zeigt nun, wie es um die Qualifikation der Zugewanderten steht

Integration und Migration bleiben auch im Jahr 2020 ein Dauerthema. Ein Faktenpapier des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration zeigt nun, wie es um die Qualifikation der Zugewanderten steht

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration hat ein Faktenpapier zur Einwanderung in Deutschland veröffentlicht. Daraus geht hervor: Von rund 81,6 Millionen Menschen der Gesamtbevölkerung in Deutschland hat jede/r Vierte eine eigene Migrationsgeschichte oder mindestens ein Elternteil – insgesamt beläuft sich die Zahl auf 20,8 Millionen. Der größte Anteil von ihnen stammt mit 2,8 Millionen Menschen aus der Türkei. Das entspricht 3,4 Prozent der Gesamtbevölkerung. Mehr ein Drittel aller Personen mit Migrationshintergrund haben Deutschland ihre Wurzeln in einem EU-Mitgliedsstaat.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.