Korruptionsverdacht: Razzia bei zwei Unionspolitikern

Die Tagesstimme

Die Durchsuchungen fanden in mehreren Räumlichkeiten in Deutschland und Belgien statt. Hintergrund sind mutmaßliche Lobby-Gelder aus Aserbaidschan.

Frankfurt/Main. – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main ermittelt aktuell gegen die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz und den früheren CSU-Bundestagsabgeordneten Eduard Lintner wegen mutmaßlicher Korruption.

Im Zuge dessen kam es am Donnerstag nach Angaben der Staatsanwaltschaft zu Durchsuchungen von Wohnungen und Geschäftsräumen in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und in Belgien sowie des Abgeordnetenbüros der CDU-Politikerin Strenz im Bundestag.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.