US-Abgeordnete verbreitet Ritualmordlegende

Achgut

US-Abgeordnete verbreitet Ritualmordlegende

Rashida Tlaib, die wegen ihres Antisemitismus umstrittene – aber auch von vielen verehrte – demokratische Abgeordnete des amerikanischen Repräsentantenhauses und Wahlkampfrednerin des sozialistischen Präsidentschaftsbewerbers Bernie Sanders, steht erneut wegen einer Äußerung über Juden in der Kritik.

Tlaib hatte am Samstag eine nicht überprüfte Story retweetet, in der behauptet wurde, „eine Herde gewalttätiger israelischer Siedler“ habe einen siebenjährigen arabisch-palästinensischen Jungen entführt, getötet und in einen Brunnen geworfen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Achgut.