Berlin: Funkwagen mit Steinen beworfen – Polizist verletzt

Philosophia Perennis

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag kam es in Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg) erneut zu brutaler Gewalt gegen die Polizei. Diesmal wurde ein Polizeibeamter in Kreuzberg verletzt, als ein Funkwagen mit Steinen beworfen worden war.

Kurz nach 2 Uhr am Sonntag morgen befand sich die Funkwagenbesatzung im Bethaniendamm in Richtung Köpenicker Straße auf Streifenfahrt, als plötzlich ein Mann einen Kleinpflasterstein gegen die Windschutzscheibe des Polizeifahrzeugs warf.

Kurz darauf schlugen weitere Steine, die von drei weiteren Männern geworfen worden waren, auf dem Einsatzwagen ein. Die Kollegen fuhren mit dem Fahrzeug weg und alarmierten Unterstützungskräfte.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.