Vollverschleierung: Özdemir kritisiert Schleswig-Holsteins Grüne

Junge Freiheit

BERLIN. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir hat die schleswig-holsteinischen Grünen für die Blockade eines Verschleierungsverbots an Hochschulen kritisiert. „Auch wenn es nur um einen Fall geht, sind Burka oder Niqab etwas ganz anderes als etwa ein Kopftuch. Hier geht es darum, die Frau als Mensch im öffentlichen Raum unsichtbar zu machen“, sagte er der Bild-Zeitung. Auch das Argument, Frauen durch den Schleier vor Männern zu schützen, überzeuge ihn nicht.

Der Kritik schloß sich auch der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) an. „Burka und Niqab haben in einer aufgeklärten Gesellschaft keinen Platz.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.