Armin Rohde sieht Greta Thunberg als „moderne Jeanne d’Arc“ – endet sie auch auf dem Scheiterhaufen?

jouwatch

Das sieht nicht mehr so gut aus für Greta Thunberg, zumindest ihr „Ende“ könnte schrecklich werden:

Der Schauspieler Armin Rohde ist ein bekennender Fan von Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg. „Ich feiere Greta, weil sie für mich eine moderne Jeanne d’Arc ist. Sie ist für mich eine wichtige Lichtgestalt“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben).

Der Klimawandel bereite ihm zunehmend Sorgen. Auf Flugreisen für Dreharbeiten kann der 64-Jährige, der zuletzt eine Folge der Reihe „Die Inselärztin“ auf Mauritius gedreht hat, natürlich, wie es für jeden selbst ernannten Klimaschützer gehört, trotzdem nicht verzichten. „Wie macht man das, wenn man ein berufstätiger Mensch ist, der hin und wieder irgendwo hin muss? Das ist bei meinen Dreharbeiten manchmal logistisch nicht anders zu machen, als dass ich fliege“, so Rohde weiter.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.