Bravo taz! – „Grün ist der Hitler“

jouwatch

Daß ich der taz einmal eine positive Medienkritik widmen würde, hätte ich noch gestern für undenkbar gehalten. So kann man sich täuschen. Hier ist sie: Die positive Medienkritik.

von Max Erdinger

Einer der taz-Leser bemerkte in den Kommentaren zu dem sehr schönen Artikel „Grün ist der Hitler„: „Bin ja nun wahrlich kein sonderlicher Freund der Grünen, aber das Argument „das sagt(e) auch Bösewicht oder Bösepartei XYZ“ ist stets kleinste Münze (von Rechts und Links gleichermaßen verwendet). Ich bekämpfe oder befürworte grüne Positionen, weil sie mir (ir)rational, (anti)aufgeklärt oder (anti)human erscheinen.“ – Da wäre jetzt interessant gewesen, was dieser taz-Leser, vermutlich kein Freund der Braunen, zur Bekämpfung respektive der Befürwortung brauner Positionen zu sagen gehabt hätte. Wir werden es vermutlich nie erfahren. Aber sei´s drum.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.