Höckes Coup: Die Thüringen-Wahl aus rechter Sicht

Die Tagesstimme

Seit gestern ist fast ganz Deutschland in Aufruhr. Auf allen Kanälen liest, sieht und hört man die Reaktionen von AfD-Gegnern in Politik und Medien. Als Gegengewicht zeigt die Tagesstimme stattdessen Analysen und Kommentare aus konservativer und rechter Perspektive:

Den Anfang macht der rechtsintellektuelle Verleger Götz Kubitschek. Auf Sezession im Netz attestiert er Höcke und der AfD „mit einem feinen Zug den Gegner in Zugzwang gebracht” zu haben. Bei der Oberbürgermeister-Wahl in Görlitz habe das „breite Bündnis” gegen die AfD noch funktioniert, in Thüringen jedoch nicht mehr – „und von solchen Momenten erhofft man sich Wirkung”, so Kubitschek.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.