Jena: Brandanschlag auf Burschenschaft Germania

Die Tagesstimme

Die Burschenschaft fordert nun die Politik zum Handeln auf: „Es darf keine Verharmlosung oder gar Hofierung mehr von Linksextremen in Jena, Thüringen und Deutschland geben!”

+++ Patriotischer Journalismus ist wichtiger denn je. Werde HIER Unterstützer der Tagesstimme und Teil der patriotischen Wende!  +++

Jena. – In der Nacht auf Donnerstag sind zwei private Fahrzeuge am Grundstück der Burschenschaft Germania ausgebrannt. Wie die Burschenschaft auf Facebook mitteilte, seien beide Fahrzeuge gegen 3:45 Uhr in Flammen aufgegangen. „Mehrere Personen, darunter ein Bundesbruder, der von den lauten Knallen der bei der Hitze platzenden Reifen aufmerksam wurde, riefen Feuerwehr und Polizei herbei, die innerhalb von fünf bis zehn Minuten bei uns eintrafen und den Brand löschten”, berichtet die Germania.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.