Notizen zur Wahl in Thüringen (2)

Sezession

In Teil 1 dieser Notizen schrieb ich, »die Wahl in Thüringen ist keine übliche gewesen«, sondern: »eine Zäsur«. Das hat sich krasser bewahrheitet als gedacht.

Das Fazit des Textes schloß ich:

Ob sich Linke und Union – mit Segen Merkels – auch koalitionär »berühren« respektive näher kommen, werden die kommenden Stunden und Tage weisen. Die AfD, das steht fest, kann nur gewinnen, komme was wolle, und das ist ein Zwischenfazit, das in der Hysterie und Hektik dieser politisch so brisanten Woche gar nicht hoch genug gehalten werden kann.

Nun hat sich gezeigt, daß alles sogar unterschätzt wurde: Was im Oktober 2019 für »Hysterie und Hektik« oder für »politisch so brisant« gehalten wurde, war nichts im Vergleich zu dem, was sich in den letzten drei Tagen abgespielt hat.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.