Katholischer Bischof Neymeyer gratulierte Kemmerich – Muss er nun seinen Hut nehmen?

Philosophia Perennis

(David Berger) Bischof Neymeyers herzliche Glückwünsche an Ministerpräsident Kemmerich und das Lob, das er von der AfD dafür bekommt, könnten diesem nun zum Problem werden. Ist er vielleicht ein klandestiner Nazi mit Sympathien für die FDP?

Bereits am Donnerstag gratulierte der Erfurter Bischof Neymeyer dem neu gewählten Ministerpräsidenten Kemmerich (FDP) zum neuen Amt und wünschte ihm „Gottes Segen“ und erklärte weiter, dass die Aufgabe eines Ministerpräsidenten „auch darin bestehe, eine Gesellschaft zusammenzuhalten“. Das Wahlergebnis bilde die Gesellschaft Thüringens auch mit ihren Polarisierungen ab.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Philosophia Perennis.