„Hitler-Halle”-Sager: FPÖ kündigt Klage gegen Wolfgang Fellner an

Die Tagesstimme

In einer Live-Sendung fragte Fellner, ob die FPÖ ihren Rieder Aschermittwoch in der „Adolf-Hitler-Halle” veranstalte. Die Freiheitlichen wollen nun wegen „Ehrbeleidigung und Kreditschädigung” klagen.

Wien. – Die FPÖ hat gestern eine Klage gegen „Österreich”-Herausgeber Wolfgang Fellner angekündigt. Hintergrund ist eine Aussage Fellners in der Oe24.tv-Sendung „Die Insider zu aktuellen politischen Themen”. Bezugnehmend auf zwei bevorstehende Aschermittwoch-Veranstaltungen sagte der „Österreich”-Herausgeber: „Um 19 Uhr werden die beiden in die Arena ziehen. Der Herr Hofer in Ried in die was i wos… Adolf-Hitler-Halle, oder wie heißt das dort?“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.