Wonach Leser fragen (2)

Sezession

von Sigrid Wirzinger — 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges sind nicht mehr viele Zeitzeugen am Leben.

Der Historiker Christian Bardinghaus hat „Gespräche mit den letzten Soldaten des Zeiten Weltkriegs“ geführt – so der Untertitel seines jüngst erschienenen Buches Die verdammte Generation.

In diesen Gesprächen tritt das Dilemma zutage, in dem sich die ehemaligen Wehrmachtssoldaten befinden: Sie dienten ihrem Land, überlebten verlustreiche Schlachten und oft auch Jahre in Gefangenschaft – und werden heute von Politikern, Medien und den eigenen Kindern als Mitwisser, Täter oder gar Mörder bezeichnet.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Sezession.