4 Millionen – Die Migrationswaffe

jouwatch

4 Millionen; Das ist die erdrückende Zahl von potentiellen Einwanderern, die in türkischen Camps und syrischen Gebieten auf ihre Weiterreise nach Europa warten. Das entspricht der gesamten Einwohnerzahl von Sachsen oder den Städten Frankfurt, Stuttgart, München und Köln zusammengerechnet. Sollte die Türkei die Grenzen nach Europa final offenhalten, dürften wir mit einer noch viel stärkeren Sogwirkung aus weiteren Ländern wie auch Afghanistan, Iran und Irak rechnen.
Deutschland und Europa haben sich der Unkalkulierbarkeit des türkischen Autokraten Erdogan ausgesetzt und keinerlei Strategie oder Konzept für einen eigenen effektiven und souveränen Grenzschutz entwickelt. An die griechischen Grenze toben bereits heftige Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den Einwanderern. Die tapferen Griechen versuchen dieser Invasion standzuhalten. Wir starten in den kommenden Tagen unsere Kampagne „4 Millionen“ um auf die Gefahr einer Wiederholung des fatalen Spätsommers 2015 hinzuweisen. Wir erinnern Frau Merkel an ihre eigenen Aussagen, dass sich 2015 nicht wiederholen darf. Der nächste Ansturm auf Europa steht unmittelbar bevor. Erdogan aktiviert seine Migrationswaffe. Halten wir stand! Jetzt heißt es aufklären, organisieren und aktiv werden. WIR SIND DIE GRENZE!

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.