Coronavirus – Die Welt zwischen Hoffen und Bangen

Tichys Einblick

Am Mittwoch ging ich in eine Apotheke. Mein gewohnheitsmäßig vorgehaltener Ibuprofen- und Aspirin-Vorrat war aufgebraucht. Ich fragte also, ob sie ACC da hätten. Aber ja, ein Griff nach hinten ins Regal reichte. »Haben Sie auch Ibuprofen da?«, war meine nächste Frage. »Ja, wir sind eine Apotheke«, kam es zurück. »Also wenn wir jetzt kein Ibuprofen mehr da hätten, könnten wir ja auch gleich zu machen.« Auf diese launige Auskunft der bekannten Berliner Schnauze hin kam man doch gleich etwas mehr ins Gespräch. Ich ließ – eigentlich im Scherz – einfließen, dass ich ja nun nicht nach Desinfektionsmittel fragen wollte. Doch, o Wunder, auch das gab es noch in kleinen Flaschen. Ich nahm also auch noch ein Fläschchen der »viroziden« Flüssigkeit mit. Für den Notfall, man weiß ja nie, wo man es vielleicht brauchen kann.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.