Sinnbild einer kaputten Gesellschaft: Atemschutzmasken aus Kinderkrebsklinik gestohlen

jouwatch

Besonders erschütternd: Der Kinderintensivstation des Virchow-Klinikums der Charité fehlen nun „große Mengen Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken, Handschuhe und Schutzkleidung“, so der Sender. Betroffen sei auch eine Station, in der schwer krebskranke Kinder behandelt werden, wie die Pressestelle der Charité bestätigte.

Folge einer Erosion des Kollektivs – vor allem im R2G-Saustall Berlin

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf jouwatch.