Union: Die Tage als Kanzlerpartei sind gezählt

Tichys Einblick

Die jüngsten Umfrageergebnisse verheißen mit Blick auf die nächsten Bundestagswahlen für die Union nichts Gutes. So rutschen die beiden Unionsparteien laut ZDF-Politbarometer zusammen auf 26 Prozent ab, während das Meinungsforschungsinstitut Kantar sie sogar bei nur noch 25 Prozent verortet. Demgegenüber können insbesondere die Grünen und die SPD leichte Zuwächse auf 22 bzw. 23 Prozent (Grüne) und 16 Prozent (SPD) verbuchen. Zusammen mit den 8 bzw. 10 Prozent der Linken würde ihnen dies eine grün-rot-rote Koalition im Bund ermöglichen. Die Union könnte auf Basis dieser Ergebnisse zwar auch eine neue „Große“ Koalition (Groko) mit den Grünen eingehen. Das würden diese aber vermutlich ablehnen, da sie bei Schwarz-Grün nur „Kellner“, bei Grün-Rot-Rot hingegen „Koch“ wären. Nicht auszuschließen ist überdies, dass auch bei einer Koalition aus Union und Grünen die Grünen das Kanzleramt übernehmen, sollte sich der Sinkflug der Union und der Aufstieg der Grünen noch weiter fortsetzen.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Tichys Einblick.