Schwere Zeiten, keine Führung – Was macht die Bundesregierung eigentlich beruflich?

Cicero

Um Deutschland herum handeln die Regierungen angesichts einer Corona-Epidemie resolut. Sie vermitteln ihren Bürgern das Gefühl, dass da jemand weiß, was zu tun ist. Und in Deutschland? Von Merkel und ihrer Mannschaft fühlt man sich im Stich gelassen.

Um Deutschland herum handeln die Regierungen angesichts einer Corona-Epidemie resolut. Sie vermitteln ihren Bürgern das Gefühl, dass da jemand weiß, was zu tun ist. Und in Deutschland? Von Merkel und ihrer Mannschaft fühlt man sich im Stich gelassen.

Klasse erweist sich unter Druck. Das ist bei Regierungen nicht anders als im fünften Satz eines Wimbledon-Finales. Und Vertrauen erweist sich in der Krise, das ist bei einer Seilschaft in der Bergwand nicht anders als im Verbund einer Gesellschaft mit ihrer politischen Führung. 

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Cicero.