Pastorin ruft zum Sturm auf Parlamente auf

Junge Freiheit

BERLIN. Die evangelische Pastorin Annette Behnken hat angesichts des Migrantenansturms auf die griechische Grenze dazu aufgerufen, Druck auf die Politik auszuüben, um sie zur Flüchtlingsaufnahme zu bewegen. „Bilder zeigen, wie Grenzschützer Luft aus Flüchtlingsbooten lassen wollen, damit die Fliehenden untergehen. Flüchtende werden mit Gewalt zurückgedrängt“, klagte Behnken in der ARD-Sendung „Das Wort zum Sonntag“.

Doch das sei nur ein Bruchteil des Elends in den überfüllten Flüchtlingslagern. „Angesichts dessen sollte sich jedem einzelnen Europäer und jeder Europäerin Tag und Nacht der Magen umdrehen. Wir müssen auf die Straßen gehen! Everyday for future and humanity. Wir müssen die Parlamente stürmen, in denen Neofaschisten sitzen und uns in Schreckstarre verfallen lassen genauso wie das Corona-Virus.“

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Junge Freiheit.