Dschihadistenprozess Graz: Fünf Jahre Haft für Prediger

Die Tagesstimme

Im Prozess gegen elf mutmaßliche Dschihadisten fiel in der steiermärkischen Landeshauptstadt gestern ein Urteil.

Graz. – Nach langer Beratung ging am Donnerstag in Graz der Prozess gegen elf mutmaßliche Dschihadisten zu Ende. Ein Prediger wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt. Sieben Angeklagte wurden freigesprochen.

Der Prediger wurde der Verbrechen der terroristischen Vereinigung, der kriminellen Organisation und der staatsfeindlichen Verbindung für schuldig befunden. Sieben weitere Angeklagte wurden freigesprochen, zwei Männer zu vier, eine Frau zu drei Jahren verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.