Quent: Lebensmittel-Horter und Grenzschließer sind Rechtsradikale

PI-NEWS

„Wie Rechtsradikale versuchen, die Corona-Pandemie für ihre Ziele zu nutzen“, lautet ein Artikel von Matthias Quent (Foto) in der ZEIT.

Von SARAH GOLDMANN | Matthias Quent ist jemand, der seine Obsession zur Profession gemacht hat. Nachdem er einige Jahre den Linken in Thüringen treu gedient hatte, bekam er für seine Verdienste das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena bzw. den Posten des Direktors ebenda (ohne Ausschreibung, versteht sich). Seitdem kann der „Soziologe“ gut dotiert und mit Hingabe „Nazis“ suchen, so wie es andere mit Pilzen im Walde tun.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf PI-NEWS.