Schweiz verhängt Notstand wegen Virusausbreitung

Die Tagesstimme

Nachdem immer mehr europäische Länder teils gravierende Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus ergreifen, hat jetzt auch die Schweiz nachgezogen und den Notstand ausgerufen.

Bern. – Wie unter anderem der „Spiegel“ berichtet, sehen die Maßnahmen analog zu denen der europäischen Nachbarn eine Schließung diverser Lokale und Geschäfte vor, Lebensmittelgeschäfte sollen jedoch weiterhin geöffnet bleiben. Des Weiteren sind Tankstellen, Banken und Bahnhöfen von den neuen Regelungen ausgeschlossen. Für mindestens 30 Tage tritt außerdem ein generelles Versammlungsverbot in Kraft. Das Parlament genehmigte zudem einen Armee-Einsatz im Rahmen der Krisensituation.

[...]

Den ganzen Artikel und dessen Kommentare liest Du auf Die Tagesstimme.